Steuerberatung für Unternehmenskauf und Unternehmensverkauf

Bei einem Unternehmenskauf oder Unternehmensverkauf gibt es keinen allgemeinen „Königsweg“ nach dem man sich richten kann. Der Kaufpreis ist bei Unternehmenstransaktionen in der Regel nicht das „Problem“. Vielmehr ist die fundierte steuerliche Beratung besonders wichtig, da es auf Basis von Analysen eine Vielzahl an Entscheidungen zu treffen gibt und zusammen mit der Gegenseite eine gemeinsame Lösung zu erarbeiten gibt. 

Als spezialisierte Steuerberater unterstützen wir Sie bei der Herausforderungen und können Ihnen z.B. Konzepte erarbeiten, bei denen wir die Steuerlast beim Verkäufer reduzieren und beim Erwerber steuerliche Abschreibungsvolumen schaffen. Aufgrund dieser Steuervorteile kann der Erwerber dann den Kaufpreis besser finanzieren und schneller zurückzahlen. Außerdem ist beim Unternehmensverkäufer der Nettoerlös deutlich höher. Um bei Verkäufer und Käufer einen gemeinsamen Kaufpreis zu finden, sind daher beide Seiten steuerlich und gesellschaftsrechtlich zu optimieren.

Typische Themen, die wir als Steuerberater bei einem Unternehmenskauf oder Unternehmensverkauf zusammen mit Ihnen klären:

  • Was sind die Vorteile oder Nachteile bei einem Asset Deal gegenüber einem Share Deal?
  • Welche steuerlichen Risiken sind mit der Übernahme des Unternehmens verbunden? (Tax Due Diligence)
  • Muss für Steuerverbindlichkeiten gehaftet werden?
  • Können die bestehenden steuerlichen Verlustvorträge genutzt werden?
  • Gibt es Steuerfallen hinsichtlich Grunderwerbsteuer oder Umsatzsteuer?
  • Kann die Übertragung an den Verkäufer gegen eine Kaufpreisrente oder Leibrente erfolgen und welche steuerlichen Folgen hat dies?
  • Welche Steuern fallen für den Käufer oder den Verkäufer an?

Wir analysieren für Sie gerne alle Vor- und Nachteile eines Asset Deals oder Share Deals, stellen Ihnen die jeweilige steuerliche Situation dar, zeigen Ihnen Gestaltungsmöglichkeiten auf und erarbeiten die für Sie optimale Strategie, die Basis für eine Einigung mit der Gegenseite darstellt.

 

Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da! Rufen Sie uns an 089 – 92 32 99 60 oder schreiben Sie uns info@kess-partner.de

Unsere Leistungen als Steuerberater für Unternehmen und Unternehmer

  • Leistungen im Bereich Steuerberatung für Unternehmen
  • Steuerliche Optimierung der Unternehmensstruktur, Steuerberatung zu Holdingstrukturen und Beratung zur Umwandlung der Unternehmensstruktur
  • Steuerliche Optimierung von Vermögensübertragungen zu Lebzeiten (Schenkungen)
  • Leistungen im Bereich Digitale Buchführung und E-Commerce
  • eratung bei internationalen Erbfällen (Vermögen mit Auslandsbezug)
  • Beratung im Rahmen der Unternehmensnachfolge

Beiträge zu Gründung, Steuern und Unternehmen

Aktuelle Steuerinformationen November/Dezember 2021

Aktuelle Steuerinformationen November/Dezember 2021

Nachfolgend haben wir in dieser Ausgabe wieder Neuerungen aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht für Sie zusammengestellt. Diese Mandanten-Information beruht auf dem Stand 01.11.2021. Themen dieser Ausgabe Abzug von Bewirtungsaufwendungen Wechsel Bewertungsmethode eines...

weiterlesen
Share Deal mit Immobilien – Änderungen im Grunderwerbsteuergesetz

Share Deal mit Immobilien – Änderungen im Grunderwerbsteuergesetz

Bisher galt der Share-Deal als eine Möglichkeit, um Immobilien weitestgehend ohne Grunderwerbsteuer zu kaufen. Zum 01.07.2021 hat der Gesetzgeber das Grunderwerbsteuergesetz in dieser Hinsicht deutlich eingeschränkt. Zuvor konnte man bis zu 94,9 % einer Beteiligung an einer Personengesellschaft mit Immobilienbesitz steuerfrei erwerben und zahlte nach einer Frist von fünf Jahren für den Kauf der restlichen 5,1 % nur eine entsprechend geringe Steuer. Und bei einer Kapitalgesellschaft konnte man 94,9 % der Anteile steuerfrei kaufen, während gleichzeitig eine weitere Person die restlichen 5,1 % steuerfrei erwarb. Der Gesetzgeber hat nun die Grenzen geändert und die Behaltensfristen von fünf auf zehn Jahre erhöht.

weiterlesen
Share Deal mit Immobilien – Änderungen im Grunderwerbsteuergesetz

Verkauf einer GmbH – wann die Holding Sinn macht

In Abhängigkeit davon, ob eine Privatperson, eine Personengesellschaft oder eine Kapitalgesellschaft die Anteile an der GmbH hält, erfolgt die Besteuerung des Verkaufs einer GmbH sehr unterschiedlich. Die Gründung von Holdinggesellschaften, die wiederum die Anteile an einer oder vielen GmbHs hält, kann je nach Zielsetzung erheblich vorteilhaft sein.

weiterlesen

Einige unserer Spezialgebiete

Erben, Schenken, Vermögen übertragen

Umfassende steuerliche Beratung zur Vermögensnachfolge und den Möglichkeiten der Steueroptimierung

Erfahren Sie mehr

Holdingstrukturen, Holdinggesellschaften

Wir beraten wann Holdingstrukturen Sinn machen und begleiten bei der Etablierung und steuerlichen Betreuung

Erfahren Sie mehr

Besteuerung von Immobilien

Umfassenden Steuerberatung zu steueroptimierten Investitionen in Immobilienvermögen

Erfahren Sie mehr

Unternehmenskauf, Unternehmensverkauf

Steuerberatung zum Kauf und Verkauf von Unternehmen mit Beratung zur Steueroptimierung

Erfahren Sie mehr

Familiengesellschaften, Vermögensübertragungen

Steuerberatung zum Erhalt von Vermögen und steueroptimierten Vermögensübertragungen

Erfahren Sie mehr

Digitale Buchführung und E-Commerce

Wir bieten digitale Buchführung und Steuerberatung für den E-Commerce

Erfahren Sie mehr

Tax advisory for foreign investors

We offer tax advisory for inbound investments and foreign investors

Erfahren Sie mehr

Unsere Steuerberater beraten Sie gerne umfassend, ob der Unternehmenskauf oder Unternehmensverkauf sinnvoll ist, wie dieser steuerliche optimal strukturiert werden kann und begleiten Sie steuerliche auf Wunsch auch nach der Transaktion weiter.

Haben Sie Fragen? Dann nehmen Sie zu unseren Steuerberatern an den Standorten München oder Würzburg Kontakt auf.

Beratung gewünscht? Wir sind für Sie da! Rufen Sie uns an 089 – 92 32 99 60 oder schreiben Sie uns info@kess-partner.de

Fragen? Rufen Sie uns an: 089 – 92 32 99 60.